Archiv Senioren & Pflege

Eine 1,0 für die Diakoniestation Drei-Franken-Eck

MDK bewertet den ambulanten Dienst der Diakonie Bamberg-Forchheim in Schlüsselfeld mit einem Sehr gut

Über eine glatte 1,0 als Ergebnisnote der Prüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) durfte sich das Team der Diakoniestation Drei-Franken-Eck in Schlüsselfeld freuen. Besonders lobten die Prüfer die individuelle Pflegeplanung für den einzelnen Patienten. Tanja Ott, die im März offiziell als Leiterin des ambulanten Dienstes der Diakonie Bamberg-Forchheim im Drei-Franken-Eck eingeführt worden war, freute sich sehr über die Anerkennung: „Dass wir mit unserer Arbeit und Qualität die Prüfer und auch unsere Kunden überzeugen, ist großartig. Ein großer Dank geht an mein Team, das sich tagtäglich für unsere Patienten engagiert.“ Sie selbst durfte jetzt zudem die Rezertifizierungs-Urkunde als Total-Quality-Management-Beauftragte durch das unabhängige Institut EQ Zert entgegennehmen. „Mir ist es wichtig, unsere Dienstleistungen auf einem qualitativ hohen Niveau anbieten zu können und das nachhaltig. Die Zertifizierung in diesem Bereich heißt, dass ich nicht nur die Qualität unserer Angebote im Blick habe, sondern auch die Qualität der Arbeitsbedingungen und der Kontakte“, erklärt Tanja Ott. Dass dieses Wissen über ein gut funktionierendes und umfangreiches Qualitätskonzept in die täglich Arbeit der Diakoniestation einfließt, ist dabei ein Gewinn für Mitarbeitende, Kooperationspartner und die Kunden und Pflegebedürftigen mit ihren Angehörigen.