Arbeiten bei der Diakonie Bamberg-Forchheim Jobs auf Karriereseite

Karriere

bei der Diakonie?
Jetzt bewerben!

Eingangsbereich der Kita St. Matthäus in Bischberg mit bunten Luftballons zur Begrüßung

Kindergarten St. Matthäus in Bischberg

Über unsere Kita St. Matthäus

Zentral in einer Wohngegend in Bischberg, nur wenige Gehminuten von der Mittelschule entfernt, liegt unsere Kita St. Matthäus.

Blauer Gruppenraum mit Tisch, zweiter Spielebene und Sitzsack

Die Kita besteht aus einem Kindergarten und einer Kinderkrippe.

Im Kindergarten betreuen wir insgesamt 35 Kindergartenkinder ab dem Alter von 3 Jahren bis zum Vorschulalter und besteht aus zwei Gruppen:

Unsere Blaue Gruppe umfasst 22 Plätze für Kindergartenkinder. Die Gelbe Gruppe besteht aus 13 Plätzen für Kindergartenkinder sowie zusätzlich 5 Plätzen für Kinder unter 3 Jahren.

Kita St. Matthäus in Bischberg von außen

Die Lage der Kita

Die Kindertagesstätte St. Matthäus befindet sich zentral in einer ruhigen Wohngegend am oberen Ortsrand Bischbergs. In direkter Umgebung der Kita befinden sich ein weitläufiger Park sowie mehrere öffenltliche Spielplätze.

In wenigen Gehminuten erreicht man Felder und Obstbaumwiesen, die dazu einladen, die Natur zu erkunden. Auf der anderen Seite Bischbergs, ebenfalls nicht weit von der Kita entfernt, erstreckt sich das Regnitzufer. Große Wiesen laden hier zu Ausflügen mit den Kindern zum Schiffebeobachten ein.

Heller Gruppenraum der gelben Gruppe mit zweiter Spielebene und Ausblick in den Garten

Gebäude und Garten

Im Sommer 2023 ist die Kita St. Matthäus in einen Neubau gezogen. Das neue Gebäude zeichnet sich durch lichtdurchflutete und liebevoll eingerichtete Gruppenräume mit zweiter Spielebene aus.

Ein Turnraum mit Kletterwand und Lagerraum sowie ein großes Kinderbistro mit offener Mitmachküche gehören ebenfalls zur Kita.

 

Holzeisenbahn im Garten

Ob beim Klettern im Kletterparcours, beim Versteckspielen an der großen Holzeisenbahn, dem Gärtnern im Hochbeet oder Fahren auf der Rennbahn: Das großzügige Außengelände der Kita bietet viel Abwechslung und jede Menge Abenteuer.

Einige Eindrücke unserer Kita können Sie in der Bildergalerie erhalten:

Bistrobereich mit Tischen
Barfußweg
Gelber Griff an Kletterwand
Küchenbereich mit Beleuchtung
Garten mit bunten Kletterparcours
Kind spielt mit Sand in Matschküche
Garten mit Nestschaukel
Ausflug der Kita auf einem Feldweg mit Baum

Pädagogische Schwerpunkte

Naturnahe und natursensible Erziehung

Der verantwortungsvolle Umgang mit unserer Umwelt und den natürlichen Ressourcen gewinnt immer weiter an Bedeutung. Im Rahmen einer naturnahen Erziehung sensibilisieren wir die Kinder schon im frühen Alter für die Umwelt.

In unserem Hochbeet pflanzen, pflegen und ernten wir gemeinsam mit den Kindern und bereiten Gerichte aus selbst angebauten Kräutern oder Feldfrüchten zu. Uns sind Ausflüge in die Natur sowie Basteln und Spielen mit Naturmaterialien wichtig. Themen wie das Wiederverwenden von Verpackungsmaterialien sowie Mülltrennung werden spielerisch in den Kita-Alltag eingebaut.

Weitere Informationen zur naturnahen Erziehung in unserer Kita finden Sie in unserer Konzeption.

Bunte Bausteine mit Buchstaben darauf

Situationsorientierter Ansatz

Der schnelllebige Alltag setzt Kinder täglich hohen Anforderungen aus. Unsere Mitarbeitende haben deshalb – unabhängig von ihrem Tagesplan – immer ein offenes Ohr für Erfahrungen und Gefühle der Kinder.

Ein hohes Maß an Flexibilität zeichnet die Arbeit unserer Mitarbeitenden aus, sodass sie bei Bedarf Aktivitäten spontan umplanen. So kann besser auf die Bedürfnisse einzelner Kinder oder der ganzen Gruppe eingegangen werden. Wir begreifen den Kindergarten als Ort, an dem Bedürfnisse gezeigt werden dürfen und ernst genommen werden.

Bastelnde Hände

Portfolioarbeit

Bei uns hat jedes Kind einen Portfolio-Ordner, in dem Lernfortschritte und die persönliche Entwicklung kindgerecht festgehalten werden. Wichtig ist uns, dass bei der Portfolioarbeit das Kind im Mittelpunkt steht: Die Kinder entscheiden selbst, was in den Ordner aufgenommen wird und mit wem sie den Ordner ansehen möchten.

Im Laufe der Kindergartenzeit entsteht so ein kleiner "Schatz der Entwicklung", der ein wichtiger Baustein zur Reflexion und Persönlichkeitsbildung ist und mit dem die Kinder an schöne Momente zurückdenken können.

Unser Regenbogenschaf

Eine zentrale Figur, die Ihnen bei uns an vielen Stellen über den Weg laufen wird, ist das Regenbogenschaf. Als Logo unserer Kita zeigt es nicht nur die Farben der vier Gruppen, sondern symbolisiert auch den Zusammenhalt und die Gemeinschaft in unserer Einrichtung.

Schaf mit Regenbogenfarben als Logo der Kita St. Matthäus

Warum haben wir ein Regenbogenschaf als Logo?

Schaf

Die Idee stammt aus einer Geschichte im Matthäus-Evangelium (18, 12-13), in der ein Hirte loszieht, um sein verlorenes Schaf wiederzufinden. Sinnbildlich stehen die Schäfchen für jedes einzelne Kind, für das wir Verantwortung und Fürsorge übernehmen.

 

Regenbogen

Im christlichen Glauben ist der Regenbogen ein Zeichen der Treue und Liebe Gottes. Er ist Symbol für die Verbindung zwischen Himmel und Erde.

Außerdem steht der Regenbogen für die Vielfalt und Diversität unter uns Menschen.

Wir bilden aus!

Absolviere den praktischen Teil der Ausbildung zur_m Erzieher_in oder Kinderpfleger_in in unserer Einrichtung, z.B. ein Sozialpädagogisches Seminar (SPS) bzw. Sozialpädagogisches Einführungsjahr (SEJ) oder Berufspraktikum.

Mehr Infos und was die Diakonie als Ausbildungsbetrieb zu bieten hat:

www.jobs-diakonie.de

Kontakt

So können Sie uns erreichen:

Adresse:

Kita St. Matthäus

Klingenberg 9
96120 Bischberg

Leiterin:

Tanja Burkard

0951 964 360-30

0951 964 360-28

Tanja Burkard, Leiterin der Kita St. Matthäus in Bischberg

Entdecken Sie alle Kindergärten in Ihrer Nähe!

Alle Kindergärten