Karriere

bei der Diakonie?
Starten Sie durch.

Wir unterstützen Sie
auf Ihrem Lebensweg.

Kindergarten im Kinderhaus St. Stephan

Jedes Kind ist einzigartig und kommt mit unterschiedlichen Fähigkeiten, Erwartungen und Vorerfahrungen zu uns ins Kinderhaus St. Stephan.

Uns ist es besonders wichtig, eine enge Beziehung zu den Kindern aufzubauen, damit die Kinder Sicherheit und Vertrauen entwickeln können.

Christliche Werte sind unsere Grundlage

Als Diakonie-Kinderhaus ist unsere Grundlage die christlichen Erziehung: das rücksichts- und liebevolle Verhalten gegenüber den Mitmenschen, anderen Lebewesen und der Natur. Dabei unterstützt uns auch die Kirchengemeinde St. Stephan

Zudem fließen die Pädagogik und Haltung von Maria Montessori in unsere Arbeit mit ein.

Auch die Eltern sollen ein gutes Gefühl haben, wenn sie uns ihr Kind anvertrauen.

Deshalb können sie jederzeit bei uns hospitieren und den Erziehungsalltag bei uns erleben: wie wir mit Kindern sprechen und spielen, aber auch, wie wir Konflikte begleiten.

Raus in die Natur

Unsere Kindertagesstätte befindet sich mitten in der Stadt im Haingebiet in den Räumen einer ehemaligen Fabrik. Damit die Kinder trotz eines kleinen Außenbereichs mit allen Sinnen die Natur erleben können, haben wir einen eigenen Schrebergarten gepachtet. Hier säen wir gemeinsam mit den Kindern, beobachten die Pflanzen beim Wachsen und ernten und verkosten Gemüse, Obst und Beeren.

 

Kulturelle Bildung und Kreativität

Wir sind eine sog. Kultur.Klasse des KS:BAM (Kultur.Service Bamberg). Regelmäßig kommen Künstler, ausgebildete Kulturpädagogen und Kulturinstitutionen zu uns und bringen den Kindern Bildende Kunst, Theater, Orchestermusik, Tanz und vieles mehr näher. Oder wir gehen gemeinsam ins Atelier, in den Konzertsaal oder ins Museum.

Ein wichtiger „Step“ in Richtung Zukunft

Wir arbeiten mit der datenschutzzertifizierten Kita-App Stepfolio. Die Technik macht es uns möglich, die Dokumentation der Entwicklung der Kinder – zu der wir gesetzlich verpflichtet sind – digital umzusetzen. Das sorgt dafür, dass wir Zeit und Verwaltungsaufwand sparen können. So bleibt mehr Zeit für die Arbeit mit den Kindern. Auch bei Elterngesprächen setzen wir die Software ein, um die Dokumentation übersichtlicher und klar verständlich darzustellen.

Die Kinder können mit Software und den Tablets ihre Erlebnisse im Kita-Alltag auf vielfältige Art und Weise festhalten und gestalten und werden so spielerisch an die Nutzung digitaler Hilfsmittel herangeführt. Sie melden sich beispielsweise eigenständig an, können Fotos erstellen, abspeichern und ausdrucken oder Bilder einscannen. Die Kinder führen selbst einen Ordner, der sie durch die gesamte Kita-Zeit begleitet und dadurch auch ihre individuelle Entwicklung abbildet.

Pädagogische Qualitätsbegleitung

Wir sind Teil des staatlich geförderten Modellversuchs "Pädagogische Qualitätsbegleitung in Kindertageseinrichtungen (PQB)". Dabei werden Kindertageseinrichtungen bei der Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität ihrer pädagogischen Arbeit unterstützt. Im Fokus des Beratungs- und Coachingprozesses steht vor allem die Interaktionsqualität unserer Einrichtung. Ziel ist es, die Qualität unserer Kita aktiv zu sichern, weiterzuentwickeln und damit allen Kindern und ihren Familien in ihrer Vielfalt gerecht werden.

Das Kinderhaus St. Stephan ist Preisträger des Barrierefrei-Preises der Stadt Bamberg 2015.

Mehr dazu im Video:

Für einen Betreuungsplatz in einem unserer Kindergärten können Sie sich über das Portal WebKITA der Stadt Bamberg vormerken lassen.

Kontakt

Adresse:

Kinderhaus St. Stephan

Herzog-Max-Straße 16
96047 Bamberg

Leiterin:

Veronika Schießer

0951 23650

Entdecken Sie alle Kindergärten in Ihrer Nähe!

Alle Kindergärten