Jüdisches Lehrhaus Bamberg, Willy-Lessing-Str. 7a
Israelitische Kultusgemeinde Bamberg
15.09.2022 19.00 Uhr

Judentum und Japan

Vortrag von Prof. Dr. Ivan Botskor.

 

Judentum und Japan? Auf den ersten Blick könnte man denken, diese beiden Begriffe überlappen kaum. Das wäre voreilig gedacht, denn es gab im Lauf der japanischen Geschichte unerwartete und interessante Begegenungen zwischen den Juden und dem japanischen Staat und dem Volk. Diese historischen Vorgänge werden für eine nicht spezialisierte Zuhörerschaft vorgetragen als Ergänzung zur Entwicklung Japans als wirtschaftlich und technologisch wichtiges Land.

Prof. Dr. Ivan Botskor lehrt an der Universität Ulm und an der Hochschule Neu-Ulm und hatte in Japan sei 1957 zahlreiche Forschungsaufenthalte. Er ist ebenfalls Autor von sowohl technologischen wie wirtschaftsorientierten Büchen und Monographien pber Japan. Prof. Dr. Botskor ist mit den politischen und geschichtlichen Zusammenhöngen des Landes vertraut und war als Herausgeber der Zeitschrift "Japaninfo" 20 Jahre aktiv.

Der Eintritt ist frei und barrierefrei. Das Tragen einer Maske ist freiwillig.