Altes E-Werk, Tränkgasse 4, 96052 Bamberg, Großer Saal
19.00 Uhr - 20.30 Uhr

Die "Zeitungsgaleere" und die "Phänomenologie des Geistes"

Hegels Leben und Wirken in Bamberg

Nach philosophisch fruchtbaren Jahren in Jena kam Hegel im Frühjahr 1807 aufgrund der Wirren, die durch die Napoleonischen Kriege entstanden, als Chefredakteur der "Bamberger Zeitung" in die Domstadt und lebte dort knappe zwei Jahre im "Haus zum Krebs". Aufgrund von Briefmaterial, neuen Forschungsergebnissen und neuer Funde kann das Leben und Wirken Hegels in Bamberg sehr gut nachgezeichnet werden. Neben rein privaten Ereignissen, die Hegel in Bamberg erlebte, legt der Vortrag auch einen Akzent auf Hegels Philosophie der Bamberger Jahre, die umfangreicher und weitreichender sind, als bisher gedacht.

Eintritt frei - eine Anmeldung ist erforderlich. Sichern Sie sich Ihren Platz, gerne auch online info@vhs-bamberg.de: die Anmeldung ist möglich bis jeweils 16:40 Uhr am Veranstaltungstag ! Restplätze abends am Einlass.

Bitte beachten Sie auch die Führung "Knapp zwei Jahre voller Entbehrungen - Hegels Leben und Wirken in Bamberg" am Sa, 10.10.2020, 14:00 Uhr (Nr. 8422).