VHS Altes E-Werk, Tränkgasse 4, 96052 Bamberg
18.00 Uhr - 22.00 Uhr

Demokratie heute - Festvortrag zur VHS-Semestereröffnung

Zum Auftakt der Langen Nacht der Volkshochschule spricht Frau Prof. Dr. Ursula Münch (Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing) über „Demokratie heute“. Was können wir dazu tun? Wie können wir Gefahren erkennen und dagegen angehen? Was bedeutet Zusammenhalt als gesellschaftspolitische Herausforderung? Seit die Volkshochschulen vor 100 Jahren gegründet wurden, hat sich Deutschland stark gewandelt. Nicht nur die Gesellschaft als Ganzes hat sich verändert, auch die Art der Kommunikation untereinander. Mit Blick auf die künftigen Herausforderungen der Erwachsenenbildung stellt Professorin Münch fest: „Wissensvermittlung allein wird nicht genügen, um der viel beklagten Polarisierung der Gesellschaft zu begegnen. Mehr denn je müssen die Orte der Erwachsenenbildung – und damit gerade auch die Volkshochschulen – zusätzlich etwas anderes leisten. Nämlich das, was früher fast automatisch in den Vereinen, in den politischen Parteien, in den Kirchengemeinden stattgefunden hat: Die Begegnung und vor allem den Austausch von Menschen, die sich hinsichtlich Bildung, Wohnort, Einkommen, Alter, Religion und politischer Haltung unterscheiden.“  Weitere Programmpunkte zur Semestereröffnung sind das Grußwort von Bürgermeister Dr. Christian Lange und die Vorstellung des Semesterprogramms von VHS-Leiterin Dr. Anna Scherbaum. Die musikalische Ausgestaltung übernimmt „Sleeping Ann“, die Band der Offenen Behindertenarbeit Bamberg (OBA). Die Veranstaltung wird von einer Gebärdendolmetscherin begleitet. Ohne Anmeldung. Eintritt frei!