Startseite  |  Aktuelles  |  Jobs  |  Spenden  |  Kontakt  |  Datenschutz & Impressum  |  Intern  |  Seitenübersicht  |  Suche

Aktuelles

Sozialpreis 2017 der Oberfrankenstiftung für unseren Verbund Fränkische Schweiz

Projekt zur Entbürokratisierung in der Pflege ausgezeichnet

von links: Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Emmi Zeulner, MdB, Wolfgang Streit, Matthias Bretfeld, Alexandra Dauer, Dr. Norbert Kern, alle Diakonisches Werk Bamberg-Forchheim e.V., Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler

Unter dem Motto "Mehr mit Weniger" startete im Juni 2015 in den Einrichtungen der Diakonie Bamberg-Forchheim ein Projekt zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation. Matthias Bretfeld, Pflegedienstleiter in unserem Verbund Fränkische Schweiz, übernahm die Federführung und Organisation, tatkräftig unterstützt durch Diakon Wolfgang Streit, Abteilungsleiter Altenhilfe, und Alexandra Dauer, Leiterin des Verbunds Fränkische Schweiz, mit ihrem Team.

In nur zwei Jahren gelang es, aus eigenen Ressourcen heraus Handlungslinien zu entwerfen, ca. 400 Pflegekräfte zu schulen und eine enorm zeitsparende, effiziente und fachlich fundierte Dokumentationsweise zu implementieren. Durch diese Umstellung wurde eine Zeitersparnis von etwa 50 Stunden pro Woche und Wohnbereich erreicht, die eine Fokussierung auf die Bedürfnisse der Pflegebedürftigen ermöglicht und zudem zu einer gestiegenen Arbeitszufriedenheit führt.

Jetzt wurde dieses erfolgreiche Projekt von der Oberfrankenstiftung mit dem Sozialpreis 2017 ausgezeichnet!

In seiner Laudatio betonte Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler:
"... In diesem Jahr würdigt der Sozialpreis eine Einrichtung aus dem Bereich der Pflege. Das freut mich sehr, denn gerade die Pflege hat bei uns in Deutschland zu Unrecht einen schlechten Ruf. Unser heutiger Preisträger zeigt, dass viele engagierte Menschen in der Pflege arbeiten, denen das Wohl der Pflegebedürftigen das Wichtigste ist!
Ich gratuliere ganz herzlich der Diakonie Bamberg-Forchheim zum Sozialpreis der Oberfrankenstiftung 2017. Die Diakonie wird ausgezeichnet für die vorbildliche und engagierte Umsetzung eines Projektes zur Entbürokratisierung in der Pflege."

"... Ein besonderes Lob möchte ich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aussprechen – sie haben die Umsetzung voll mitgetragen und waren – so die Auskunft der Einrichtungsleitung – voll motiviert, ja fast schon euphorisch. Ohne dieses Engagement geht es natürlich nicht!"

Die Laudatio gibt es hier zum Nachlesen (PDF).

 

Die Diakonie Bamberg-Forchheim schließt sich diesen Glückwünschen und diesem Dank in die Fränkische Schweiz an. Und: Wir bleiben dran an diesem wichtigen Thema!

 

 


Info-Telefon: 0800 25 10 252 (kostenfrei)
 
  • Facebook
  • YouTube
  • XING

Helfen Sie helfen

mit Ihrer Spende

 

Spenden Sie oder werden Sie Mitglied

Spendenkonten: 
 
Bank für Sozialwirtschaft AG
IBAN: DE22700205000004802100
BIC:   BFSWDE33MUE

Sparkasse Bamberg
IBAN: DE73770500000570227710
BIC:   BYLADEM1SKB 

 Spenden Sie online!

Helfen Sie helfen

mit Ihrer Zeit

 

Werden Sie zum Ehrenamtlichen 

Mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement unterstützen Sie uns, das Leben für die uns anvertrauten Menschen noch ein Stück lebenswerter zu gestalten, und geben dem Diakonischen Werk Bamberg-Forchheim gemeinsam mit unseren hauptamtlichen Mitarbeitenden ein herzliches Gesicht.

 

Für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung - egal in welcher Form - bedanken wir uns sehr herzlich!