Startseite  |  Aktuelles  |  Jobs  |  Spenden  |  Kontakt  |  Datenschutz & Impressum  |  Intern  |  Seitenübersicht  |  Suche

Aktuelles

40 Jahre und eine neue Leiterin

Diakoniestation Bamberg lädt am 30. November zum Festgottesdienst ein

Mit ehrenamtlicher Unterstützung organisiert das Team der Diakoniestation Bamberg u.a. im Gemeindezentrum der Erlöserkirche eine Betreuungsgruppe für an Demenz erkrankte Menschen. Hier trifft man sich, sitzt gemütlich zusammen, bastelt und singt aber auch oder unternimmt einmal einen gemeinsamen Spaziergang.

Gleich zwei Gründe zum Feiern hat die Diakoniestation Bamberg: 40 Jahre gibt es sie bereits und mit Cornelia Betz hat sie seit Anfang dieses Jahres eine neue Leiterin. Deshalb lädt die Diakonie Bamberg-Forchheim, Träger der Diakoniestation, und das Team zum Gottesdienst am Freitag, 30. November 2018, um 13.00 Uhr alle Interessierten in die Bamberger Erlöserkirche ein.

Erste Anfänge in der ambulanten Pflege gab es in Bamberg von evangelischer Seite aus bereits 1888. Gemeindeschwestern leisteten damals in der St. Stephansgemeinde Sozialdienst. Auch in Walsdorf, wo die Diakoniestation Bamberg mittlerweile eine Zweigstelle unterhält, existierten Angebote in der häuslichen Pflege vor dem zweiten Weltkrieg, die 1947 ihre Fortsetzung fanden. Seit 1986 war dann eine Sozialstation über den Walsdorfer Diakonieverein in der Region Aurachtal verortet. In Bamberg gründete sich 1977 der Diakonieverein Bamberg e.V., der im darauffolgenden Jahr ebenfalls eine Sozialstation einrichtete. 2000 übergab der Verein die Station in die Trägerschaft der Diakonie Bamberg-Forchheim, die schließlich auch die Walsdorfer Angebote in der ambulanten Pflege und Versorgung übernahm. Seitdem versorgt das Team vom Standort Memmelsdorferstraße in Bamberg und seit 2014 auch vom Stützpunkt im „kleinen Schulhaus“ in Walsdorf aus Menschen in deren Zuhause, die Pflege und Unterstützung benötigen. Das Angebot reicht dabei von der Beratung über Hauswirtschaft und Hilfen im Alltag bis zur Betreuung Demenzerkrankter, von Pflegekursen für Angehörige bis zur Pflege schwerstkranker Menschen.


Info-Telefon: 0800 25 10 252 (kostenfrei)
 
  • Facebook
  • YouTube
  • XING

Helfen Sie helfen

mit Ihrer Spende

 

Spenden Sie oder werden Sie Mitglied

Spendenkonten: 
 
Bank für Sozialwirtschaft AG
IBAN: DE22700205000004802100
BIC:   BFSWDE33MUE

Sparkasse Bamberg
IBAN: DE73770500000570227710
BIC:   BYLADEM1SKB 

 Spenden Sie online!

Helfen Sie helfen

mit Ihrer Zeit

 

Werden Sie zum Ehrenamtlichen 

Mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement unterstützen Sie uns, das Leben für die uns anvertrauten Menschen noch ein Stück lebenswerter zu gestalten, und geben dem Diakonischen Werk Bamberg-Forchheim gemeinsam mit unseren hauptamtlichen Mitarbeitenden ein herzliches Gesicht.

 

Für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung - egal in welcher Form - bedanken wir uns sehr herzlich!