Startseite  |  Aktuelles  |  Jobs  |  Spenden  |  Kontakt  |  Impressum  |  Intern  |  Seitenübersicht  |  Suche

Hilfe- und Beratungszentrum (HBZ)

Die allgemeine Sozial- und Lebensberatung des Hilfe- und Beratungszentrums (HBZ) zeichnet sich durch ihre Nähe zur Alltags- und Lebenswelt von Menschen in schwierigen sozialen Situationen (z. B. finanzielle / wirtschaftliche Nöte, Wohnungslosigkeit, familiäre Probleme) aus.

Wir bieten Beratung, Information, Vermittlung und Unterstützung an, um Menschen zu befähigen, ihren Alltag zu bewältigen und ihre Notsituation zu überwinden.

Wir bieten eine ganzheitliche, lösungsorientierte und qualifizierte Beratung an:

  • Information, Beratung und Unterstützung von Hilfesuchenden in sozial und persönlich bedingten Not- und Problemsituationen
  • Unterstützung hinsichtlich sozialer Ansprüche und im Umgang mit Behörden
  • Hilfe bei der Klärung von Fragestellen und Problemen (Clearingstelle)
  • Unterstützung bei Fragen zur Existenzsicherung
  • Erkennen und Benennen von Ursachen der Notsituation und Entwicklung geeigneter Hilfsmaßnahmen unter Berücksichtigung von regionalen erschließbaren Ressourcen
  • Unterstützung in Krisensituationen (z.B. bei Trennung, Scheidung, Krankheit)
  • Beratung bei Altersfragen
  • Vermittlung adäquater Hilfsangebote / Einrichtungen
  • Stärkung der Handlungskompetenzen und Selbsthilfekräfte der Ratsuchenden

Wir arbeiten auf kirchengemeindlicher und gemeinwesenorientierter Ebene

  • wir bieten Unterstützung und Zusammenarbeit bei Projekten in den Kirchengemeinden an
  • wir begleiten Gesprächskreise und Treffpunkte
  • wir initiieren Kontaktbörsen
  • wir unterstützen beim Aufbau von sozialen Netzwerken wie z.B. Treffpunkte für Alleinerziehende

Wir arbeiten auf sozialpolitischer Ebene

  • wir leisten Lobbyarbeit für die Hilfesuchenden
  • wir verstehen uns als Anwalt und Sprachrohr für Sozialbenachteiligte
  • wir leisten Öffentlichkeitsarbeit
  • wir engagieren uns in verschiedenen Gremien

Wir beraten Sie kostenlos. 

Wir unterliegen der Schweigepflicht. 

Unsere Beratung steht allen Menschen offen – unabhängig von Alter, Konfession und Nationalität.

Das HBZ in Forchheim wird gefördert und unterstützt von


Diakonie-in-Forchheim e.V.
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Christuskirche / Fo
Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis / Fo
Ev.-Luth. Dekanat Forchheim
Carl-Gottlieb-Hornschuch‘sche Wohltätigkeitsstiftung
Diakonisches Werk Bamberg-Forchheim e.V.

 

 

oben Nach oben

  • Voller Name

    Hilfe- und Beratungszentrum (HBZ)

    Vorname
    Silke Bürger-Raab
    Nachname
    und Thilo Schmitt
    Addresse
    Paul-Keller-Str. 19
    Postleitzahl
    91301
    Stadt
    Forchheim
    Telefonnummer
    09191 616006
    Faxnummer
    09191 6256887
    E-Mail Adresse
    hbz-forchheim(at)dwbf.de
    Beschreibung
    Sprechzeiten:
    Di. 13:00 bis 16:00 Uhr
    Do. 09:00 bis 12:00 Uhr
    Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr
Info-Telefon: 0800 25 10 252 (kostenfrei)
 
  • Facebook
  • YouTube

Helfen Sie helfen

mit Ihrer Spende

 

Spenden Sie oder werden Sie Mitglied

Spendenkonten: 
 
Bank für Sozialwirtschaft AG
IBAN: DE22700205000004802100
BIC:   BFSWDE33MUE

Sparkasse Bamberg
IBAN: DE73770500000570227710
BIC:   BYLADEM1SKB 

 Spenden Sie online!

Helfen Sie helfen

mit Ihrer Zeit

 

Werden Sie zum Ehrenamtlichen 

Mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement unterstützen Sie uns, das Leben für die uns anvertrauten Menschen noch ein Stück lebenswerter zu gestalten, und geben dem Diakonischen Werk Bamberg-Forchheim gemeinsam mit unseren hauptamtlichen Mitarbeitenden ein herzliches Gesicht.

 

Für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung - egal in welcher Form - bedanken wir uns sehr herzlich!